Herzlich willkommen!
Herzlich willkommen!

Neuigkeiten

1265 Euro – eine stattliche Summe, die an der Staatlichen Realschule Selb bei der Mitmach-Aktion für unsere Heimatnatur erzielt wurde

42 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 engagierten sich an der Frühjahrssammlung 2019 für den Bund Naturschutz der Kreisgruppe Wunsiedel. So konnte der neuen Geschäftsleiterin, Frau Johanna Marx, am 22.05.2019 der Betrag von 1265 Euro im Foyer der Staatlichen Realschule Selb überreicht werden. Frau Marx wies darauf hin, dass das Engagement der Schülerinnen und Schüler ihrer eigenen Zukunft dient. Nicht nur der Eisvogel, sondern alle Tier- und Pflanzenarten, verdienen besonderen Schutz. Denn die Artenvielfalt bereichert die Lebensqualität von uns allen.

 

Frau Kerstin Janke, Schulleiterin der Staatlichen Realschule Selb, und Frau Margit Schmidt, Sammelbeauftragte der Realschule, bedankten sich ebenfalls bei allen Sammlern und freuten sich, als Frau Johanna Marx an die fleißigen Sammler unter anderem Becherlupen und Biberanhänger verteilte.

 

Die besten Einzelsammelergebnisse erzielten Felix Meisel (6b), Bianca Rotsching (5b), Lenya Aschenbrenner (5a), Samuel Hoffmann (6a), Ann-Cathrin Badura (5b), Carina Miksch (5a), Celina Seifert (7bc) und Stella Raab (7ad).

 

Die Realschule darf sich nun aufgrund der langjährigen Kooperation und der erfolgreichen Zusammenarbeit „Partnerschule Bund Naturschutz“ nennen. Sichtbar wird diese Partnerschaft durch eine neue Holztafel, die im Eingangsbereich der Schule angebracht wird.

Echt stark! Die Schülerpartnerschaft der Realschule Selb mit der Martin-Luther-Schule Pilsen (CZ)!

Echt stark diese Kinder, die zusammen mit ihren Lehrern trotz Kälte und Regen eine fröhliche und intensive Woche der Begegnung im Fichtelgebirge gestalteten.

 

Die Teilnehmer dieser Schülerpartnerschaft zwischen der Martin-Luther-Schule aus der tschechischen Stadt Pilsen und der Staatlichen Realschule Selb im Fichtelgebirge kennen und schätzen sich schon seit mittlerweile zwölf Jahren und treffen sich regelmäßig zweimal im Jahr,  abwechselnd in Selb oder Pilsen. Diesmal stellten die „Eisheiligen“, die ihrem Namen alle Ehre machten, die Gastgeber aus dem Fichtelgebirge vor große Herausforderungen. Mit viel gutem Willen, geliehenen Mützen und Handschuhen, warmen Decken und heißem Tee erlebten sie ein wirklich fröhliches Zusammenspiel – im Wortsinn – zwischen tschechischen und deutschen Kindern. Um das schlechte Regenwetter zu umgehen, wurde viel „indoor“ gespielt. Eine Tour durch das Felsenlabyrinth auf der Luisenburg, die spannende Vorführung im Greifvogelpark in Wunsiedel, Deval-Kart-Bahn fahren in Warmensteinach waren zwischendurch dann doch möglich. Außerdem machte das gemeinsame Arbeiten an Bumerangs, Kochen und Essen allen Kindern viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug!

 

Die gastgebenden Eltern aus Selb und Umgebung meisterten ihre diesmal nicht leichte Aufgabe mit Bravour. Und so lässt der tränenreiche Abschied von unseren Gästen aus Pilsen schon auf eine weitere schöne Begegnung in der Adventszeit in Selb hoffen!

 

Text: Christine Hofmann

Foto: Reiner Schübel, Realschule Selb

Zwischen Parfüm, Prunk und Weltkulturerbe

Ein Tag in Wilhelmines Bayreuth


Am 20.05.2019 tauchten die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe der Realschule Selb in die barocke Welt der Markgräfin Wilhelmine ein. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften erkundeten die Jugendlichen verschiedene Orte, die durch Wilhelmine, die Tochter des berühmten preußischen Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I., geprägt worden sind.

Staatliche Realschule Selb


Jahnstraße 61
D - 95100 Selb 

Telefon: 09287-6151

Fax: 09287-964176

E-Mail:

rs.selb@t-online.de

Sprechzeiten unseres Sekretariats:

Montag - Donnerstag

07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag

07:00 Uhr - 13:00 Uhr

NEU *** NEU *** NEU

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Realschule Selb

Anrufen

E-Mail

Anfahrt