Aktuelles

Beachtliche sportliche Leistungen bei den Bundesjugendspielen

Am Donnerstag, den 26. Juli 2018, wurden bei bestem Leichtathletikwetter die Bundesjugendspiele für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen durchgeführt. Aus diesem Grund fand man sich gut gelaunt zur Leistungsmessung im Stadion ein. Eingeteilt in altersangepasste Riegen traten die jungen Sportlerinnen und Sportler in den Disziplinen Sprint über 50 bzw. 75 Meter, Schlagwurf (80g oder 200g) und Weitsprung an. Hierbei wurden die Lehrerinnen und Lehrer von ausgewählten Schülerinnen und Schülern der 9. Jahrgangsstufe professionell unterstützt, welche die erreichten Leistungen in den Computer eingaben, beim Zeitstoppen oder Messen der erreichten Weiten behilflich waren. Die jeweils besten Leichtathleten ihrer Altersklasse, sowie diejenigen, die Ehrenurkunden errungen haben, wurden am Ende der Veranstaltung von der Fachschaft Sport gebührend geehrt. Laura Jungnickl (6b) und Viktor Mähner (7ad) erzielten die besten Leistungen der Realschule.

Als Alternative zur Teilnahme an den Bundesjugendspielen wurde den Sportlerinnen und Sportlern der 8. und 9. Jahrgangsstufe auch dieses Jahr wieder das Mitwirken an einem Völkerball-Turnier in der Dreifachturnhalle zur Wahl gestellt. „Ducken“, „Dotzen“, „Dribbeln“, „Decken“, und noch einmal „Ducken“ hieß die Devise, bis sich letztlich das Team mit dem Mannschafts-Namen „Hufflepuff“ verdient den Sieg sicherte.

gez. Fachschaft Sport

Ein Blick in die Arbeitswelt

Die Klasse 8b der Staatlichen Realschule Selb besuchte im Rahmen des letzten Wandertages im Schuljahr 2017/18 die Firma Grießhammer Werkzeug GmbH in Selb/Erkersreuth. Ziel der Betriebsbesichtigung war es, ein Fertigungsunternehmen in der Praxis kennenzulernen. Anfangs auf die Herstellung keramischer Presswerkzeuge für die regional ansässige Porzellanindustrie festgelegt, ist das 1920 gegründete Familienunternehmen inzwischen u.a. auf Präzisions-Spritzgießwerkzeuge für die kunststoffverarbeitende Industrie spezialisiert. Viele international tätige Unternehmen gehören zum Kundenstamm der Firma. So finden sich z.B. in vielen Automobilen, aber auch bei den Spielzeugen der Marke Playmobil Kunststoffteile, die ihre Form durch ein Grießhammer-Werkzeug erhielten. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr an den komplexen Abläufen vom digitalen Entwurf am PC bis hin zur Umsetzung am konkreten Produkt interessiert und vor allem von einigen Zahlen und Fakten zu Gewicht, Kosten und Abnehmern der speziell gefertigten Werkzeuge waren sie beeindruckt.

Absolventenfeier an der Realschule Selb

Alles hat seine Zeit – Alles braucht seine Zeit

Am 20.07.2018 war die Zeit gekommen - 76 Realschüler wurden feierlich im Rosentaltheater aus der Schulfamilie der RS Selb verabschiedet. Eine lange gemeinsame Zeit lag hinter den Jugendlichen, aber die vielen Stunden des Lernens, die Nervosität vor den Prüfungen und das Warten auf die Ergebnisse schienen die Schüler schon längst vergessen zu haben. Freudig nervös und stolz auf die erbrachten Leistungen warteten die Schülerinnen und Schüler, deren Familien, die Lehrerkräfte und die Ehrengäste auf die Übergabe der Zeugnisse sowie die Vergabe der besonderen Auszeichnungen.

Beteiligt waren verschiedenste Vertreter aus der Region und aus der Schulfamilie der Realschule. Direktorin Kerstin Janke, Konrektorin Beate Sommerer, Elternsprecher und Mitglieder des Fördervereins, die jeweiligen Klassenlehrer und Fachlehrer sowie einige Schüler trugen wesentlich zum Gelingen des Abends bei. Dem großen Engagement von den Musiklehrern und Musikern aus der gesamten Schulfamilie, wie beispielsweise der Bläserklasse unter der Leitung von Johannes Deffner, war es zu verdanken, dass dieser Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde.

Eine besondere Spannung und Nervosität war in den Theaterreihen zu spüren, als es nach den verschiedensten Grußworten zu den Bestenehrungen kam. Neben den besten Gesamtnotendurchschnitten von 2,0 oder besser, welchen 17 Schülerinnen und Schülern erreichten, wurden auch die DELF-Diplome übergeben. Den anschließenden Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Verleihung der begehrten Rapa-Exzellenzpreise durch Karin Wolf, der Geschäftsführerin von Rapa. Diese gingen in diesem Jahr an Erik Sigl, Lisa Heber, Anika Beck, Mia-Lina Rainthel und Anna Fröber, welche den jeweils besten Notendurchschnitt in ihrer Wahlpflichtfächergruppe erzielt hatten.

Mit dem Musikstück „Immortality“ von Celine Dion, gespielt von Thomas Beer, Vlade Hrinko, Luca Schelter und Jaroslav Vyrostko endete der feierliche Akt. Für den ein oder anderen erzeugte das Stück eine Gänsehaut, vielleicht in dem Bewusstsein, dass nun neue Wege gegangen werden müssen oder aber, weil dieses Stück die Stimmung des Abends auf zauberhafte Weise wiedergab. Mit den besten Wünschen für die Zukunft und der Hoffnung, dass die Jugendlichen die vor ihnen liegende Zeit sinnvoll nutzen werden, starteten die Jugendlichen in ihren neuen Lebensabschnitt.

Unsere Besten im Schuljahr 2017/2018

Staatl. Realschule Selb
Jahnstraße 61
95100 Selb 

 

Kontakt

Tel.: 09287 6151

Fax: 09287 964176

E-Mail: rs.selb@t-online.de

Kontaktformular

Sprechzeiten im Sekretariat

Ab 03.09.2018 ist das Sekretariat wieder besetzt!

Montag - Donnerstag

07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag

07:00 Uhr - 13:00 Uhr

Die Homepage wird derzeit umgebaut!

Besucher unserer Homepage

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Realschule Selb